Unterricht

¡Wo der Funke überspringt!

Aktuell

Samstags Workshop von 10.00-12.30 h
tba: Kastagnetten Intro und Sevillanas

Leonor Leal – Nocturno

Der Workshop mit Leonor Leal während der Flamenco Bienal in Sevilla ist Corona-bedingt 2020 leider ausgefallen! 2018 waren wir zuletzt mit den Schülerinnen „Las Chispas“ bei ihr im Kurs in Sevilla und an der Bienal.

Flamenco-Kurszeiten

Dienstag 18.45 – 20.15 Uhr Mittelstufe
Mittwoch 19.00 – 20.10 Uhr Fortgeschrittene
Donnerstag 18.30 – 19.40 Uhr Anfänger mit Vorkenntnissen

Leonor Leal aus Sevilla

  • Strukturierter Stundenaufbau
  • Angenehme Atmosphäre in schönem Studio mit Tageslicht
  • Individuelle Förderung in kleinen Gruppen
  • Möglichkeit, das Gelernte am Schulfest live aufzuführen

Privatstunden nach Vereinbarung
Einführungskurse, Unterrichtsprojekte auf Anfrage

Meine regelmässigen Tanz-Weiterbildungen in Spanien sind eine Quelle der Inspiration und motivieren mich stets aufs Neue diese wunderbare Tanzkunst zu vertiefen und an Interessierte weiterzugeben.

Stimmen

Flamenco lernen bei Erika ist:

Leidenschaftlich, sprühend und belebend wie ein spanischer Cava Sekt, voller Geduld und Gutmütigkeit und dabei die technische Perfektion eines Schweizer Uhrwerks. Ob Deutsch, Schweizerdeutsch, Spanisch, Holländisch, Französisch oder Englisch: Erika findet den Weg, jedem mitzuteilen, was sie von einem will. Sie lehrt Flamenco mit Körper, Geist und Seele.

Der Frust festzustellen, wie schwierig es ist, zwei Hände, Füsse, Beine, Arme, zehn Finger und einen Kopf miteinander und gegeneinander im Rhythmus (!) in Einklang zu bringen, wird mit Freude und Verständnis aufgelöst in Leichtigkeit und Lachen.

Auch wenn es noch so diletantisch aussieht, erkennt sie bereits, was wir nicht sehen können: „Chicas, eso es! Das wird!“ 

Danke für 2.5 inspirierende, freudvolle und lehrreiche Jahre Flamenco-Unterricht bei Dir!!! :-*Ruth